Vorlesung und Übung
"Theoretische Informatik 2" (BachelorEtten)
von Dr. Jürgen Koslowski im SS 2015



Vorlesung (NEU): Di 13:15-14:00, Mi 13:15-14:45, PK 2.2
kleine Übungen: s.u.

Klausur: 2015-08-13 (Donnerstag), 08:30-11:30 (Bearbeitungszeit), nur 2 Räme: PK 11.1 (ungerade Matrikelnummern), PK 11.2 (gerade Matrikelnummern), beide im Haus der Wissenschaft.

Einsicht: Donnerstag, 2015-08-20, 11:00-13:00; die Ergebnisse hängen aus

Als Hilfsmittel ist pro Person ein (1) eigenhändig beidseitig beschriebenes Cheat-Sheet im Format Din A4 zugelassen. Weder das Skript, noch die Aufgaben- oder Lösungsblätter oder gar elektronische Hilfsmittel (Taschenrechner, tragbare Fernsprecher, Notebooks etc.) sind erlaubt.

Stand der Vorlesung (2015-07-15):
als Präsentation, und als Handout (ohne Zwischenschritte, ohne interne Links); Liste der Änderungen
(Die Folien werden bis Semesterende begleitend zur Vorlesung korrigiert und aktualisiert. Ab 2015-07-08 wenden wir uns nochmal den primitiv- bzw. mu-rekursiven Funktionen zu, die im Laufe des Semesters etwas zu kurz gekommen waren.)

Präsentation und Handout zu Teil 1 der Vorlesung.

Die Vorlesung orientiert sich locker am Stoff aus den Kapiteln 3-6 des Diplomskriptes von Prof. Adámek.

50% der Hausaufgabenpunkte sind in irgendeinem Semester von Informatikstudierenden als Studienleistung zu erbringen, aber nicht Voraussetzung für die Klausurzulassung.

Abgabe der Hausaufgaben bis 09:00 am Donnerstag im Kasten neben Raum IZ 343; Gruppe 0 kann direkt in der Übung abgeben. Wer das Material wirklich verstehen möchte, dem sei der Lerntreff Theorie ans Herz gelegt.
back to my home page
E-Mail-Kontakt (bitte nur ASCII, keine HTML-Mail!): koslowj at iti dot cs dot tu dash bs dot de